Die Praxis für Physiotherapie in Kropp

Physiotherapie Davids
Wir stärken Ihnen den Rücken.

Wir laden Sie nun herzlich ein, uns und unsere Praxis auf diesen Seiten etwas näher kennenzulernen und wünschen Ihnen informative Unterhaltung mit unseren Info´s rund um die Physiotherapie.

Körper Und Seele bilden eine Einheit!

Der Patient steht bei uns im Mittelpunkt.

Wir verfolgen in der Therapie ein ganzheitliches Konzept, in dem wir medizinische, aber auch psychische und soziale Aspekte berücksichtigen.

Therapieprogramm

Unsere Therapieschwerpunkte

Krankengymnastik

Unser Team betreut Sie gern und arbeitet professionell an Ihrem Problem

Manuelle Therapie

Durch gezielte Fortbildungen helfen wir Ihnen mit speziellen manuellen Techniken

Medizinisches Gerätetraining

Es erwarten Sie moderne Trainingsgeräte

Manuelle Lymphdrainage

Eine Technik, die eine besondere Zusatzausbildung erfordert

Massagen

Lassen Sie sich verwöhnen oder professionell behandeln

Wärme und Kälteanwendungen

Von Fango bis Eisabreibungen ist alles möglich

Thomas Davids

Physiotherapeut

Gundula Davids

Physiotherapeutin

Unser Praxisteam

Mit Herz und Seele dabei

Impressionen

Aus unserer Praxis

Starke Partner für Ihre Gesundheit

Kooperationen

Unsere Praxis ist Mitglied in der Interessengemeinschaft für Therapeuten Schleswig-Holstein e.V. / IGThera-SH e.V.
und dem Zentralverband für Physiotherapeuten Deutschland / ZVK HH/S.-H.

Unser Kursprogramm

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Kursprogramm an! Die Kurse sind ausschliesslich für Selbstzahler. Einige Krankenkassen beteiligen sich finanziell am Kursbeitrag. Siehe:  Tipps – Präventionsmaßnahmen.

Der Kurs beginnt jedes Jahr neu !

Er beginnt ab Ende Januar und läuft über 12 Wochen. 

Kurszeit:  1x pro Woche, jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr

Melden Sie sich jetzt an!

Der Kurs Beginnt ab Januar jedes Jahr neu !

Er ist auf Golfspieler zugeschnitten und geht über die spielfreie Zeit.

Von Anfang Januar bis Ostern, jeden Dienstag von 18.30 bis 19.30 Uhr

Melden Sie sich an!

Entspannung und Stressbewältigung durch

Progressive MuskelRelaxation

Das Muskelentspannungstraining ist von einem amerikanischen Psychiater namens Jacobsen entwickelt worden und soll den Übenden eine Technik an die Hand geben, Stress besser zu verarbeiten.

Diese Entspannungsübungen führen dazu, dass Sie lernen das Gefühl der Anspannung und der Entspannung in den einzelnen Muskelgruppen bewusst wahrzunehmen und sich selbst in einen tiefen entspannten Zustand versetzen zu können.

Zur Zeit besteht kein Kurs.

 Auch Einzeltherapie per Verordnung möglich! Melden Sie sich tel. an!

 

Üben Sie bitte täglich. Suchen Sie sich dazu zunächst einen möglichst ruhigen Raum. Später können Sie die Übungen auch in anderen Situationen durchführen. Setzen Sie sich auf einen bequemen Stuhl, und achten Sie darauf, dass ihre Füße mit dem Boden Kontakt haben und ihre Beine in den Knien etwa einen rechten Winkel bilden. Ihre Unterarme ruhen auf den Oberschenkeln. Lesen Sie vor dem Üben die jeweilige Anweisung durch und prägen sich die angesprochenen Muskeln genau ein. Nehmen Sie sich beim Üben für die Entspannung einer Muskelgruppe deutlich mehr Zeit als für die Zeit der Muskelanspannung. Beim Übergang zur Entspannung der Muskeln sagen Sie in Gedanken zu sich das Signalwort: "loslassen".

Wenn Ihnen die Durchführung einer bestimmten Übung unangenehm ist, können Sie mit der nächsten fortfahren. Auch ist es möglich, einzelne Übungen durchzuführen, wenn für die Durchführung der gesamten Übung keine Gelegenheit sein sollte. Als Abschluss Ihres jeweiligen Übungsprogramms zählen Sie in Gedanken von 5 bis 0, winkeln Sie bei 0 die Arme an, und strecken Sie sich daraufhin und atmen Sie tief durch, bewegen Sie sich. Wenn Sie die einzelnen Abschnitte über einige Zeit trainiert haben, können Sie auf die Anspannung der Muskelgruppen verzichten. Gehen Sie im Geist die Muskeln in der gewohnten Reihenfolge durch, und erinnern Sie sich an das Gefühl der Entspannung.

Wenn Sie auf diese Weise den ganzen Körper durchgegangen sind, genießen Sie den entspannten Zustand eine Weile und sagen mehrmals in Gedanken zu sich: "Ganz ruhig".

Dieser Vorsatz wird sich mit dem Gefühl der Entspannung verbinden. Wenn Sie in Zukunft diesen Vorsatz in Stresssituationen zu sich sagen, so wird er Ihnen helfen, zu entspannen und ruhig zu bleiben.

ACHTUNG!

Vor gefährlichen Tätigkeiten, die volle Aufmerksamkeit erfordern, sollten Sie sich einige Minuten bewegen, um wieder richtig wach zu werden.

 

Einige Kernsätze zum Thema Stress

  • Mit dem Begriff "Stress" ist einzig und allein die Körperreaktion gemeint.
  • Situationen oder Reize, die als Stressauslöser in Frage kommen (z.B. Innere Reize, wie Angst oder äußere Reize, wie Arbeitsanforderungen) werden Stressoren genannt.
  • Die Stressreaktion ist dazu da, den Körper auf Bewegung vorzubereiten.
  • Die Stressreaktion ist individuell.
  • Mit einer mittleren Stressdosis ist der Mensch am leistungsfähigsten.
  • Alltagsdrogen sind keine Stresslöser. Sie betäuben die Stress(warn)symptome und stellen einen zusätzlichen Stressor für den Körper dar.
  • Der sinnvolle Abbau einer Stress-Reaktion geschieht durch Bewegung und Entspannung.
  • Durch körperliche Fitness und Problemlösefertigkeiten kann ich mich besser vor der Entstehung von übermäßigem Stress schützen.

Der Kurs fängt jedes Jahr neu an !

Er beginnt jedes Jahr ab September und geht über 12 Wochen / Einheiten,

jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr

Melden Sie sich jetzt für den nächsten Kurs an!

Muskeltraning an modernen, medizinisch geprüften und durch den TÜV-Deutschland zertifizierten Trainingsgeräten.

Kombiniert mit Redcord active sowie Gymnastik auf dem Hocker bietet es ein hervorragendes Muskel und Koordinationstraining für ältere Menschen ab dem 60. Lebensjahr.

Jeden Mittwoch von 15.00 bis 16.00 Uhr

Die Gruppenstärke beträgt maximal 8 Personen.

Melden Sie sich jetzt an!

Med. Gerätetraining mit Redcord active Training kombiniert; in der Kleingruppe von 6 bis max. 8 Personen mit Betreuung eines Physiotherapeuten. Als Aufbautraining (zwei Mal pro Woche) oder als Ergänzungstraining zu einer Sportart, die Sie sonst noch betreiben ( 1x pro Woche ) für 3 -, 6- oder 12 Monate.

auch für Senioren (zur Zeit Mittwochs von 15.00 bis 16.00 Uhr)

Rehabilitationstraining: z.B. für Sportler und Patienten nach einer Operation, mit Redcord active kombiniert; ist das perfekte Sensomotoriktraining für die stabilisierende Tiefenmuskulatur!

Informieren Sie sich gern telefonisch!

So finden Sie uns.

Praxis für Physiotherapie
Thomas Davids

Ivo-Braak-Ring 4
24848 Kropp

Telefon: 04624 908

Scroll to Top